OKF-AT Open Science MeetUp zu Altmetrics

Altmetrics LogoDie Open Knowledge Foundation Österreich lädt am 10. Dezember zu einem Open Science MeetUp mit Schwerpunkt Altmetrics ein um dabei über alternative Metriken zur Bewertung und Verlinkung wissenschaftlicher Arbeiten zu diskutieren.

UPDATE: The MeetUp will be held in english, if any english speaking person is attending! This time it’s all about alternative metrics to evaluate research. It starts with some Lighning Talks about Open Access and Open Science. The main block offers an introduction into altmetrics, their use within R and insight into actual research around it at University Vienna – all with short presentations and discourse afterwards.

Die moderne Wissenschaft weist seit ihren Anfängen vor mehr als 400 Jahren ein enormes Wachstum auf. Beginnend bei den ersten Zeitschriften steigt die Zahl der wissenschaftlichen Artikel exponentiell an – und ein Ende ist vorerst nicht in Sicht. Um der Informationsflut Herr zu werden, bedient sich die Wissenschaft neben dem Peer Review auch quantitativer Maße, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Diese basieren zumeist auf der Anzahl der Zitate, die eine Zeitschrift oder einE WissenschaftlerIn erhalten haben. Das Hauptproblem bei Zitaten ist, dass es relativ lange dauert, bis diese in nennenswerter Zahl vorhanden sind.

WissenschaftlerInnen nutzen heute verstärkt Web-Plattformen – vom E-Journal über online Referenzmanagementsysteme zu Microblogging-Diensten. Dabei fallen quantitative Daten zu Nutzung und Weitergabe wissenschaftlicher Inhalte an. Beispiele dafür sind Download-Statistiken, aber auch die Anzahl von Tweets oder Blogs zu einem Paper. Diese werden unter dem Begriff Altmetrics, zu deutsch alternative Metriken zusammengefasst und als Ergänzung zu zitations-basierten Metriken gesehen. Altmetrics sind in der Regel schneller verfügbar und einfacher zu erfassen. Proponenten von Altmetrics führen zudem an, dass diese zusätzliche Aspekte einer wissenschaftlichen Publikation abdecken, etwa die Rezeption in anderen Medien, und schwieriger zu manipulieren sind.

Altmetrics sind ein derzeit heiß diskutiertes Thema in der wissenschaftlichen Community. Sie werden von einigen Verlagen bereits ergänzend zu den klassischen Indikatoren eingesetzt. Bei diesem Meetup soll die Chancen und Risiken von Altmetrics erörtert, aber auch praktische Aspekte beleuchtet werden.

Agenda

17:45 Opening
18:00 – 18:10 Eröffnung des Meetup
Stefan Kasberger von der Open Knowledge Foundation Österreich
18:10 – 18:30 Lightning Talks

  • Falk Reckling: Ergebnis des Förderprogramm Anschubfinanzierung für Open Access Zeitschriften in den Geistes- und Sozialwissenschaften des FWF
  • Christopher Kittel: Vorstellung openscienceASAP
  • Stefan Kasberger: Open Science Working Group DACHLI ?!
  • 18:30 – 18:50 Einleitung Altmetrics
    Der Panton Fellow und Researcher am KNOW-Center Peter Kraker leitet in das Thema der alternativen Metriken in der Wissenschaft ein.
    18:50 – 19:10 Altmetrics an der Uni Wien
    Juan Gorraiz und Christian Gumpenberger (Abteilung Bibliometrie Uni Wien) über aktuelle Forschungsergebnisse.
    19:10 – 19:30 Altmetrics und R
    Ronald Hochreiter vom Institut für Statistik und Mathematik und R Developer gibt einen Einblick in die praktische Anwendung von Altmetrics mittels der statistischen Programmiersprache R.
    19:30 – 20:00 Offene Diskussion
    Diskussion mit Gästen und Vortragenden.
    20:00 – 22:00 Offenes Networking im Museumsquartier
    Besuch eines Lokals im Umfeld des Museumsquartiers.
    22:00 Ende der Veranstaltung

    Wo? Raum D, Museumsquartier, Museumsplatz 1, 1070 Wien ‎
    Wann? 10. Dez. 2013, 18 Uhr
    Anmelden: Bitte via MeetUp oder Mail anmelden: ta.nf1490385330ko@of1490385330ni1490385330
    Kein Eintritt, OKFNPad

    icon-car.pngKML-LogoFullscreen-LogoQR-code-logoGeoJSON-LogoGeoRSS-LogoWikitude-Logo
    Museumsquartier

    loading map - please wait...

    Museumsquartier 48.204541, 16.357849
    Flattr this!

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *